Ohne Hamsterkäufer! Erster Supermarkt in Karlsruhe öffnet nur für Senioren

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Der Andrang auf die Supermärkte ist seit der Corona-Pandemie sehr groß.

Bei besonders gefährdeten Personen in Risikogruppen wie die Senioren es sind, ist das Einkaufen immer mit einem Risiko verbunden.

Viele Senioren trauen sich aus diesem Grund kaum noch aus dem Haus. Der Supermarkt CAP in Karlsruhe-Durlach hat sehr schnell darauf reagiert.

Die Türen des CAP-Supermarktes öffnen sich daher immer donnerstags von 13 – 14.30 Uhr für eineinhalb Stunden nur für Senioren ab 60 Jahre.


Der Marktleiter Nico Sandhaas hatte diese Lösung entwickelt, damit die älteren Bürger vor einer Ansteckung mit dem Virus geschützt sind.

Speziell ausgewählte Einkaufshelfer, welche vorher vom Stadtamt Durlach ausgewählt wurden, dürfen während dieser Zeit mit in den Markt, um den Senioren zu helfen.

Bleiben Sie gesund!