Schlimmer Unfall auf der A5: Polizei geht gegen Gaffer vor!

Symbolbild. Fabian Geier/einsatzreport24

Friesenheim, A5 (ots) – Nach dem Unfall eines Lkw am Dienstagmorgen nahmen die Beamten des Verkehrskommissariates Offenburg `Gaffer´ ins Visier, die langsam an der Unfallstelle vorbei fuhren.

Gegen 7:50 Uhr war der Fahrer eines Sattelzuges auf der Fahrt nach Süden alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und 25 Meter abseits der Autobahn auf einer Wiese zum Stehen gekommen.

Bis zum späteren Eintreffen eines Bergungsfahrzeuges bildete sich ein Stau von 8 Kilometern Länge durch langsam fahrende Schaulustige. Diese nahmen verbotenerweise ihr Mobiltelefon in die Hand und filmten in der Vorbeifahrt die Szenerie.

Sie erwartet nun ein Bußgeld von 100 Euro und einen Punkt in Flensburg. Der Sattelzug war gegen 11 Uhr geborgen und das Schauspiel für die Neugierigen beendet.

Lesen Sie auch
Kunden aus dem Häuschen: IKEA verkauft neues Produkt, das es nie gab!