Schreckenstat bei Karlsruhe: Kind wird auf Straße ausgeraubt

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Am Sonntag, gegen 12.30 Uhr, hielt sich ein 11-jähriger Junge mit seinem Tretroller im Bereich der Schönbornstraße in Neuthard auf und überquerte hierbei eine kleine Fußgängerbrücke bei einem dortigen Kindergarten.

Auf der Brücke wurde das Kind von einem unbekannten Mann mit den Worten „Handy her!“ angesprochen. Als das Kind nicht reagierte, schlug der Täter dem Jungen auf die Wange und nahm das aus der Tasche herausstehende Handy an sich.


Dann entfernte sich der Täter vom Tatort und der Junge begab sich zunächst nach Hause, von wo aus durch die Eltern die Polizei verständigt wurde. Zeugen die Hinweise zu dem Tatgeschehen oder dem unbekannten Täter machen können, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch
Jetzt kommt die Abkühlung: Nach Sahara-Hitze in ganz Deutschland

Der Täter kann von dem Kind wie folgt beschrieben werden: Ca. 170-175 cm groß, ca. 20 Jahre alt, graue Baseballkappe mit rot/orangenem Schriftzug, graues Camouflage T-Shirt, schwarze kurze Jogginghose, abrasierte Schläfen, leicht getönte Sonnenbrille, auffallend durchtrainiert, sprach gebrochen Deutsch.