Trauer bei Karlsruhe: Kind (4) auf Zebrastreifen von Auto erfasst!

Symbolbild Foto: Fabian Geier

Karlsruhe-Insider: Schwere Verletzungen erlitt am Sonntagabend ein vierjähriges Kind in Bretten, als es auf Höhe eines Zebrastreifens die Straße überquerte und dabei von einem Auto angefahren wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 60-Jährige Fahrer eines Toyotas gegen 19:15 Uhr die Weißhofer Straße in Richtung Innenstadt.


Dabei bemerkte er offenbar zu spät, dass auf Höhe der Hausnummer 69 ein vierjähriger Junge an dem dortigen Zebrastreifen die Straße überquerte. In der Folge kam es zur Kollision zwischen dem Toyota und dem Vierjährigen, wobei der Junge schwere Verletzungen erlitt.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten das Kind zunächst vor Ort und brachten es anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Lesen Sie auch
Geste für Flut-Opfer: Keine GEZ-Gebühren für zerstörte Gebäude und Autos