Über 8400 Corona-Verstöße in nur wenigen Tagen in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Bei Corona-Kontrollen haben Polizisten in Baden-Württemberg diese Woche mehr als 8400 Verstöße festgestellt.

In nahezu 8000 Fällen sei es um die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gegangen, sagte Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Freitag in Stuttgart.


425 Mal seien Ansammlungen das Problem gewesen. Insgesamt seien mehr als 370 Verstöße angezeigt worden. «Es gibt leider einen kleinen, ja sehr kleinen Teil der Bevölkerung, der sich nicht an die Regeln hält», sagte der Minister.

Strobl hatte Schwerpunktkontrollen für diese Woche angekündigt, um die Einhaltung der Corona-Regeln zu überprüfen. Bei 18 solcher Kontrollen seien 16.500 Menschen kontrolliert worden, sagte der Minister. 880 Polizisten seien dabei im Einsatz gewesen.