Fröhliche Eltern: Besondere Kindergeld-Auszahlung im Dezember

Eine Papierfamilie auf Geldscheinen.
Symbolbild © istockphoto/CalypsoArt

Das dritte Entlastungspaket ist verabschiedet und verspricht eine frühere Auszahlung. Betroffen sind die Kindergeldsätze im Dezember und ab Januar.

Im neuen Jahr können sich alle Eltern über eine Besonderheit freuen, denn es gibt mehr als die normale Kindergeldzahlung. Im Dezember gibt es ein letztes Mal die normalen Regelsätze. Für das erste und zweite Kind bekommen die Eltern 219 Euro im Monat und für das dritte Kind 225 Euro. Für das vierte Kind gibt es 250 Euro. Die Festlegung dieser Beträge gibt es ab dem nächsten Jahr so nicht mehr.

Mehr Kindergeld für alle Familien

Die Neuregulierung gilt ab Januar 2023. Dann bekommen Familien mehr Geld, denn die Regelsätze werden vereinheitlicht. Ab diesem Zeitpunkt erhält jedes Kind 250 Euro, unabhängig davon, wie viele Kinder eine Familie hat. Das ist Bestandteil des aktuellen Entlastungspakets für Familien.

Lesen Sie auch
Phantasialand streicht beliebtes Highlight für Besucher

Diese Vereinheitlichung macht die Regulierung des Kindergelds einfacher. Außerdem werden Familien mit weniger Kindern nicht benachteiligt. Selbst Familien mit vier Kindern haben mehr in der Tasche als vorher. Dieser Anstieg der Kindergeldsätze ist für die Familie zwar nur eine kleine Hilfe, aber sie kann bei den steigenden Energiekosten helfen.

Frühere Auszahlung im Dezember

Im Dezember erwartet die Eltern eine weitere Besonderheit. Die Auszahlung des Kindergeldes erfolgt zu einem früheren Zeitpunkt. Viele Familien sind auf die Zahlungstermine in der Vorweihnachtszeit angewiesen und dürften sich darüber freuen. Demnach sollen alle Familien bis Mitte Dezember ihr Kindergeld erhalten.

Damit kommt es sieben Tage früher als in den vorhergehenden Monaten. Die Finanzspritze trifft die Familie noch vor den Festtagen und sollte einige Ausgaben erleichtern.

Lesen Sie auch
Fast verdoppelt: Beliebtes Produkt bei Kaufland erstmalig teurer

Januar-Kindergeld vom 4. bis 23. Januar

Die genauen Termine für die Auszahlung des Kindergelds machen sich an der Kindergeld-Endziffer fest. So bekommen Eltern mit der Kindergeld-Nummer 4 als Endziffer am 9. Dezember ihr Kindergeld.

Ab dem nächsten Jahr erfolgen die Überweisungen des Kindergeldes vom 4. bis zum 23. Januar. Dafür landet bei allen Familien mehr auf dem Konto.