Gesundheitsrisiko: Milde Waschmittel und 30 Grad sind gefährlich

Mann legt Wäsche in die Waschmaschine.
Wäsche muss nicht so oft gewaschen werden. Symbolbild © istockphoto/monkeybusinessimages

Bei 30 Grad die Wäsche zu waschen, das kann viel Energie sparen. Dazu noch mildes Waschmittel wegen der Umwelt. Fertig ist das Gesundheitsrisiko.

Geld sparen und bei 30 Grad mit mildem Waschmittel zu waschen, das kann sich positiv auf die Umwelt, aber negativ auf die Gesundheit auswirken.

Umwelt schonen und Energie sparen

Bei 30 Grad zu waschen, das kann die Umwelt schonen und den Geldbeutel gleich mit. Denn der Waschgang bei niedrigen Temperaturen verbraucht weniger Energie. Dazu nutzen viele ein mildes Waschmittel, in Rücksicht auf die Umwelt.

Doch diese Kombination kann sich auf Dauer negativ auf die Gesundheit auswirken. Denn in der Waschtrommel können sich so Bakterien und auch Mikroorganismen ansammeln, die bei hohen Temperaturen beseitigt werden.

Lesen Sie auch
Neue Mega-Attraktion im Europa-Park macht Fortschritte

Die Gefahr aus der Waschmaschine

Unter anderem kann sich so auch das Bakterium Staphylococcus aureus in der Waschmaschine festsetzen. Durch diese Bakterien werden schwere Hautinfektionen, Lungenentzündungen, Herzklappen- und Knocheninfektionen ausgelöst werden.

Das erklärt das Fachportal MSD Manual. Bei Tests soll herausgefunden worden sein, dass bei einem Waschgang bei 30 Grad und Color-Waschmittel das Bakterium in der Maschine und in den Textilien angesammelt wurde. Bei 60 Grad war dies deutlich geringer zu beobachten.

So kann man dagegen angehen

Generell hilft nur eine regelmäßige Reinigung der Waschmaschine. Experten raten außerdem davon ab, Hygiene-Spüler für die Waschmaschine zu benutzen, da sie, laut den Experten, keinen Nutzen dabei haben.

Lesen Sie auch
Unerwartet: Beliebtes Produkt soll bei Edeka und Kaufland teurer werden

Wer nicht zu teuren Reinigern greifen möchte, der kann laut den Experten auch die Maschine mit Vollwaschmittel und bei 60 Grad laufen lassen. Das würde bereits ausreichen, um Pilze, Bakterien und Mikroorganismen in großer Zahl zu beseitigen.