Kaufland, Rewe & Co: Alltägliches Produkt wird jetzt auch teurer

Eine Frau guckt sich nach dem Einkaufen den Kassenzettel an.
Symbolbild © istockphoto/sergeyryzhov

Lebensmittel sind in den letzten Wochen deutlich teuer geworden. Aber auch andere alltägliche Produkte steigen immer weiter im Preis.

Kunden bei Kaufland, Rewe und Co. erwartet ein neuer Preis-Schock. Denn nicht nur Lebensmittel sind mittlerweile deutlich teurer. Auch Produkte für die Körperhygiene sind sehr kostspielig. Vor allem Seife hat einen ordentlichen Preisanstieg hinter sich.

Mehr Geld für weniger Inhalt

Dies ist mittlerweile keine Seltenheit mehr. Hersteller greifen immer so versteckten Preiserhöhungen, indem sie die Füllmengen verringern.

So auch bei einem Produkt, dass wohl jeder zu Hause hat. Nämlich Seife. Jedes Produkt ist mittlerweile teurer geworden. Kostengünstige Angebote findet man kaum noch. Dies zeigt ein Preisvergleich der Vergleichs-App „Smhaggle“. Experten verglichen konkrete Markenprodukte sein September 2021 mit der praktischen App.

Lesen Sie auch
Kundin heult: Weihnachtsbaum von Aldi zerfällt nach Kauf

Dabei fiel besonders ein Produkt auf. Nämlich die Seife von Dove. Dieses Produkt bietet weniger Seife für einen höheren Preis.

Preissteigerung um 72,5 Prozent

Diese hat die Dove-Seife innerhalb eines Jahres jinter sich. Denn 2021 kostete ein Stück Seife noch 0,69 Euro. Im September 2022 ist der Preis auf 1,19 Euro gestiegen. Dazu kommt eine Verringerung des Inhalts. Denn das Stück hat ein Gewicht von 10 Gramm eingebüßt und ist von 100 Gramm auf 90 Gramm geschrumpft.

Die Ursache für den gestiegenen Preis sind die Rohstoffpreise. Denn diese sind ebenfalls deutlich gestiegen. Die Mehrkosten werden teilweise an die Verbraucher weitergegeben. So äußert sich der Hersteller Unilever zu der enormen Preiserhöhung.