Strafen drohen: Heizungskontrollen für Millionen Bürger Pflicht

Heizung in der Wohnung.
Die Energiekosten steigen immer höher. Symbolbild © istockphoto/Vlad Yushinov

Ab Oktober 2022 kommt eine Pflicht für Millionen Deutsche, die dafür sorgen kann, dass alle ihre Gasheizungen prüfen lassen müssen.

Der Heizungs-Check sorgt jetzt schon für Angst und Schrecken bei vielen Bürgern. Denn dahinter verbirgt sich eine Pflicht, die ab Oktober in Kraft tritt.

Gasknappheit sorgt für neue Pflichten

Aufgrund der Gaskrise kommt es zu einigen Neuerungen. Bürger müssen sich auch auf neue Pflichten einstellen. Eine davon tritt ab Oktober 2022 in Kraft und soll auch zeitnah entsprechend umgesetzt werden.

Dabei geht es darum, dass die Gasheizungen entsprechend überprüft werden sollen, damit sie möglichst sparsam und effizient arbeiten. So soll eine Verschwendung an Energie vermieden werden.

Lesen Sie auch
Millionen Sparkassenkunden erhalten neue Karte - Bezahlprobleme

Heizungs-Check ist Pflicht

Der Check der Gasheizungen soll als Wartung in Form einer Pflicht durchgesetzt werden. Jeder Besitzer einer solchen Heizung ist dazu verpflichtet, diese ab Oktober waten zu lassen. Es gibt aber auch Regeln, wann eine solche Überprüfung gemacht werden muss.

Die Heizungskontrollen sollen eine ideale Einstellung der Gasheizungen ermöglichen. Tatsächlich werden auch viele Heizungen nur unregelmäßig gewartet. Dadurch verbrauchen sie viel mehr Energie, als sie sollten.

Kosten senken und Geld sparen

Für die Verbraucher heißt es aber auch, dass sie weniger Kosten verursachen, wenn die Heizung richtig eingestellt ist. Im Grunde liegt diese neue Pflicht also auch in ihrem Interesse. Laut Energiesparverordnung müssen alle Haus- und Wohnungsbesitzer diesen Check durchführen lassen.

Lesen Sie auch
Fröhliche Eltern: Besondere Kindergeld-Auszahlung im Dezember

Von dieser Pflicht zur Prüfung der Anlage gibt es keine Ausnahme. Heizungsbauer, Schornsteinfeger und Energieberater dürfen den Check durchführen. Allerdings darf der Check nur von einem Fachbetrieb durchgeführt werden.