Im Januar: Glätte-Walze mit Schnee droht in Baden-Württemberg

Schnee und Eis auf der Autobahn.
Symbolbild © istockphoto/Pusteflower9024

Es wird wieder kalt und extrem gefährlich! Diese Glätte-Walze mit Schnee kommt jetzt nach Baden-Württemberg.

Während die erste Hälfte des Januars in 2023 mit geradezu frühlingshaften Temperaturen überraschte, soll es nun wieder richtig ungemütlich werden. In den kommenden Tagen bringt das Wetter den Winter zurück und mit ihm folgt eine regelrechte Glätte-Walze, inklusive Schnee.

Aufgepasst: Die Straßen werden glatt

Den Meteorologen zufolge müssen sich ganz besonders Autofahrer in den kommenden Tagen nicht nur warm anziehen, sondern auch besonders gut auf die Straßen achten. Denn eine Glätte-Walze in Baden-Württemberg bedeutet vor allem eines: spiegelglatte Straßen, auf denen auch winterfeste Reifen nur zu schnell ins Schleudern geraten und Unfälle verursachen.

Lesen Sie auch
Wintertraum: Nächste Woche kommt der Schnee in Deutschland

Der warme Januar ist vorbei

Nach dem ungewöhnlich milden Start in das neue Jahr 2023, kommt der Winter nun mit voller Wucht zurück. Aus Nordwesten drohen eine ganze Reihe von Tiefs, welche kalte und feuchte Luft über ganz Deutschland verteilen. Bereits am Donnerstag wird mit den ersten Schneeschauern und Wintergewittern inklusive Graupel in Baden-Württemberg gerechnet.

Da sich die Luft jetzt so schnell abkühlt und innerhalb eines Tages wechseln kann, kann das extreme Glätte auf den Straßen verursachen. Die durchschnittliche Temperatur in Baden-Württemberg soll dabei gerade einmal bei knapp 2 Grad liegen.

Winter-Wetter ist in Baden-Württemberg zurück

Offiziell sagt der Deutsche Wetterdienst – kurz DWD – auch in den kommenden Tagen und Nächten glatte Straßen und frostiges Wetter vorher. Im Rheingraben werden die Temperaturen selbst tagsüber die 2-Grad-Marke nicht knacken. Zudem ist es bewölkt und es ist mit mehreren Schneeschauern zu rechnen. Nachts sinken die Temperaturen sogar bis auf Minus 9 Grad ab.

Lesen Sie auch
Wintertraum: Nächste Woche kommt der Schnee in Deutschland

Eine besonders hohe Glättegefahr prognostiziert der Deutsche Wetterdienst für den kommenden Samstag, den 21. Januar 2023. Bis zum Sonntag soll es dabei vermehrt Schnee geben, welches ein Schneechaos auf den Straßen in Baden-Württemberg auslösen könnte. Es heißt also in den kommenden Tagen: Vorsicht und gut auf den Verkehr achten!