Chaos für Autofahrer: Baustellen auf zwei Karlsruher Bundesstraßen

Mehrere Fahrzeuge stehen im Stau auf einer Bundesstraße oder auf einer Landstraße. Es geht nicht weiter, die Autos sind zum Stillstand gekommen. Daraus ergeben sich Verzögerungen.
Symbolbild © istockphoto/jojoo64

Autofahrer brauchen nun wieder starke Nerven, denn es gibt neue Baustellen auf gleich zwei Karlsruher Bundesstraßen.

Für alle Autofahrer rund um Karlsruhe gibt es schlechte Nachrichten, denn auf zwei Karlsruher Bundesstraßen kommen neue Baustellen hinzu. Ab dem 5. Juni kommt es dabei zu Einschränkungen und Verzögerungen im Straßenverkehr. Doch die größten Baustellen kommen erst noch auf die Karlsruher zu.

Baustellen auf zwei Bundesstraßen in Karlsruhe

Einer der Verkehrsknotenpunkte der Stadt ist die Verbindung zwischen der B 10 und der B 36 im Karlsruher Westen. Hier kündigt das Tiefbauamt gemeinsam mit den Verkehrsbetrieben Karlsruhe Großbaustellen an, die mehrere Monate andauern werden. Ab dem 5. Juni wird dies bereits Auswirkungen auf den Autoverkehr haben, ab dem 7. Juni auch auf S-Bahn und Straßenbahn.

An einer Stelle wird auch die direkte Verbindung zwischen der B 10 und der B 36 unterbrochen. So kann man an der Anschlussstelle 8  in Höhe des Rheinhafens nicht direkt auf die B 36 auffahren. In diesem Bereich wird die Fahrbahndecke komplett erneuert. In der Gegenrichtung läuft der Verkehr wie gewohnt. Hier müssen sich die Autofahrer nicht weiter umstellen. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Rheinhafenbrücke umgeleitet. Auf der offiziellen Umleitungsstrecke ist mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Lesen Sie auch
Einschränkungen: Wichtiger Tunnel in Karlsruhe wird voll gesperrt

Umleitungen und Verspätungen auf der Strecke

Auch am Ende der Honsellstraße am Lameyplatz tauschen die Verkehrsbetriebe die Gleise. In beiden Fahrtrichtungen steht dann nur noch eine Fahrspur zur Verfügung, was ebenfalls zu Verspätungen führen kann. Leider dauern die Arbeiten über die Sommerferien hinaus. Die Baustelle im Abschnitt zwischen der B 10 und der B 36 hat erhebliche Auswirkungen auf den Stadtverkehr. Die Durchfahrt kann in beiden Richtungen immer wieder unterbrochen werden.

Die Baustelle wird voraussichtlich bis zum 13. August andauern. Erfahrungsgemäß dauern viele Baustellen oft länger als geplant, sodass zu hoffen bleibt, dass sich die Bauarbeiten in Grenzen halten. Mittlerweile haben sich die Karlsruher wohl an die vielen Baustellen und Umleitungen gewöhnt.